Lagebericht Ithaka Tag 4

wegen ausgefallener Funkanlage erst heute mit Verspätung gesendet) 10.Mai, 13 Uhr Ortszeit, 17 Uhr UTC, 19 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit Position: 21°46´ Nord, 58°23´ West Wind/Welle: 12 Knoten True Wind Speed (wahrer Wind) aus Ost, 16 Knoten Apparent Wind Speed (scheinbarer Wind, also wahrgenommener Wind am Schiff), Atlantikdünung und […]

Auf nach Ijmuiden

Ihr Lieben zu Hause und auf den anderen Schiffen,es ist Dienstagvormittag und wir fahren gerade von unserem Ankerplatz vor St. Anne nach Le Marin zum Tanken. Mit vier Leuten an Bord werde ich für diese Aktion nicht benötigt und so kann euch zwei Tage vor der Abfahrt noch […]

Letzte Vorbereitungen

Wir werden versuchen unsere Atlantiküberquerung im Blog von Zeit zu Zeit live festzuhalten. Zu diesem Zweck werde wir kurze Textbotschaften über Email per Kurzwellenfunk im Blog veröffentlichen. Diese werden keine Bilder enthalten, weil so viele Daten per Kurzwelle nicht übermittelt werden können. Dieser Blogbeitrag hier ist auch nur […]

Zweimal zwei macht eine Crew

Laut lachend sitzen wir mit baumelnden Beinen am Heck von Ithaka. Mein Gott, wie viele Wochen ist es her, dass wir uns so sehr über etwas amüsiert haben?! Der Grund unseres Lachanfalls sitzt vor uns in einem Dinghi, das zum Sundowner an der Heckklampe befestigt ist. Unsere zukünftige […]

Ein richtiger Schritt in die falsche Richtung

„Zwei französische Kriegsschiffe voraus“, meldet Angela, die nach einer durchsegelten Vollmondnacht morgens vor dem Plotter sitzt. „Kurs direkt auf uns zu. Geschwindigkeit 15 Knoten. Abstand 12 Seemeilen.“ „Mist, das mit dem Anschleichen war wohl nichts“, brumme ich vor mich hin. Nach der Überquerung des Domenica-Martinique-Channels befinden wir befinden […]

Und jetzt?

Jetzt ist es Nacht. Sternenklar. Windstill, was hier höchst ungewöhnlich ist. Der Mond ist halbvoll und beleuchtet die Bucht von Jolly Harbor in Antigua. Stille über der Bucht mit den vielleicht 50 Yachten. Die Ankerlichter auf der Mastspitzen der Boote leuchten wie die Sterne am Himmel. Es ist […]

Gestrandet!

English version further down…. Weiter geht es von hier momentan nicht. Wir liegen vor Anker in der Bucht vor Jolly Harbor in Antigua. Auch die karibischen Inseln haben sich zur Eingrenzung der Ausbreitung von COVID-19 abgeriegelt. Das heißt, wir könnten Antigua zwar verlassen, aber es gibt kaum ein […]

Gelbe Flagge Q in Zeiten von Corvid-19

English version further down… Die Beflaggung einer Yacht unterliegt internationalen Regelungen. Ganz kurz nur: Am Heck des Schiffes wird die Nationale des Heimatlandes gezeigt. Unter der ersten Saling auf Steuerbord (erste Querverstrebung des Mastes auf der „rechten“ Seite des Schiffes) die Flagge des Gastlandes. Sie sollte immer höher […]

Reboot tut immer gut

English version further down…. Es windet schon seit Tagen kräftig mit 25 Knoten (6 Beaufort) und die vielleicht 500m vom Strand bis zu unserem Ankerplatz genügen, um eine Windwelle mit leichten Schaumkronen zu erzeugen. Ithaka schwoit zum Teil mächtig hin und her, denn über die Hügel der Bucht […]

Anna in Antigua

English version further down… „Ich bin ein Landmensch und jetzt weiß ich, dass ich es immer sein werde!“, sprach unsere Tochter Anna mit aller Entschiedenheit beim Dinner, nachdem sie 3 Tage an Bord war. In dieser Zeit lagen wir vor Anker in Antigua. Nur eine kurze Umankerung von […]