Sog, Absunk und Schwell

29. Oktober 2020: Die neue Navigationsanlage auf Bora Bora ist fertig. Zwei Tage bleiben uns noch, um auch noch die kleineren Kanäle ohne Berufsschifffahrt befahren zu können, bevor die Saison endgültig beendet ist und die Brücken und kleinen Schleusen in die Winterruhe gehen. Wie schon im letzten Beitrag […]

Von SY Ithaka zu MS Bora Bora

Die Reise geht weiter, aber anders. Willkommen zum zweiten Teil unserer Reise. Lange haben wir hin und her überlegt, ob wir unser Leben weiterhin per Blog (mit-)teilen wollen, obwohl wir ja nicht mehr in weiter Ferne unterwegs sind und nicht mehr so viel Interessantes zu berichten haben. Den […]

Fazit

Das vermutlich größte Abenteuer unseres Lebens liegt hinter uns. Es war spannend, abwechslungsreich, beeindruckend schön, gesellig, unplanbar, zum Teil strapaziös, zuweilen einfach grässlich und bei besonders viel Wellengang und Kreuzseen im wahrsten Sinne des Wortes zum Kotzen – und nie langweilig! Wir haben viel erlebt und gelernt. Insofern […]

Zurück ins Süßwasser

Whatsapp von Tina gestern: … „Heute um 18 Uhr bin ich wieder in meiner Pilatesgruppe. Freu mich total drauf, obwohl ich echt noch die ganze „Sache“ irgendwie in den Knochen spür und sehr müde bin!! Wie geht es dir denn, hast du schon alles verarbeitet???…“ Echt gute Frage! […]

Letzte Etappe

Mit unserer provisorischen Steueranlage erreichen wir A Coruna in Galizien am Abend des 8. Tag nach Aufbruch in Horta sicher. Wir segeln mit Nordwestwinden einen nördlichen Bogen um das nahe Cap Finisterre, wo sehr starke Winde herrschen sollen. Sebastian von Wetterwelt und Uwe von TransOcean/Intermar geben uns jeder […]

Kein richtiger Seenotfall

(Vorwarnung: Es ist mir bewusst, dass dieser Bericht den Umfang eines normalen Blogbeitrags sprengt. Die letzte Woche war aber so ereignisreich, dass Kürzen sehr viel Aufwand bedeuten würde. Außerdem muss alles ja irgendwie verarbeitet werden! Das Lesen wird euch also einige Zeit kosten – wer die nicht hat, […]

40 Tage

Wenn uns jemand vorher gesagt hätte, dass wir 40 Tage zu viert an Bord auf knapp 15 qm sein würden, ohne einen einzigen Schritt an Land zu setzen, wir hätten gesagt: Unmöglich, das geht nicht! Das schaffen wir nie!!!!!! Wir brauchen Alternativen! Aber wie es so schön heißt: […]

Nordostwinde

Das Essen ist gut. Der Wein auch. Alles wird von Peter Cafe Sport geliefert. Was nicht so schön ist, sind die Nordostwinde, die uns den weiteren Rückweg Richtung England, Frankreich und Niederlande nachhaltig versperren. Die letzten Tage fegte ein Tiefdruckgebiet über die Azoren. Sehr ungemütlich im Vorhafen von […]

Zum Warten verdammt

Wir sitzen fest. Richtig fest!So sehr hatten wir uns auf ein paar Tage Ausruhen vor Anker gefreut! Ausschlafen, Diesel und Wasser bunkern, Wäsche waschen, uns und das Schiff putzen. Nach 2 Tagen nur Schlafen und Ausruhen (Komischerweise tun Tina und mir am 2. Tag alle Knochen weh und […]

Horta – Zwischenstation

Wir haben es geschafft! Europa hat uns wieder! Nach 2723 SM, 18 Tagen und 3 Stunden fällt unser Anker am 25.5.2020 um 15:45 Ortszeit in das Hafenbecken vor der Marina Horta auf den Azoren. Wir sind glücklich und auch erschöpft. Durchschnittsgeschwindigkeit 6,2Kn, maximale Geschwindigkeit 12 Knoten. Dieselverbrauch 406 […]